• Anna Blender

Bangkok - Skyview Hotel Bangkok

Unterkunft Nummer 12 - Das Skyview Hotel Bangkok.

Wir haben die Unterkunft gewechselt und uns zum Abschluss hier in Bangkok das volle Luxusprogramm gegönnt.

Auch das Skyview Hotel liegt mitten im Zentrum von Bangkok und ist ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden.

Unser Zimmer im 22. Stock bietet eine unglaubliche Aussicht über Bangkok und den Luxus, auf den wir in den letzten Wochen zu allermeist verzichtet haben. Regendusche, Pflegeprodukte, Bademäntel, leise Klimaanlage, eines der gemütlichsten Betten, in dem wir je lagen und eine gut gefüllte Minibar.

Das Zimmer ist kein Palast, aber größentechnisch ausreichend, auch wenn etwas mehr Ablage nicht schaden würde.


 


 

Das Skyview Hotel hat eine Skybar, einen Pool im 8. Stock, einen riesigen Fitnessraum mit Stadtblick, mehrer Restaurants und Bars. Die Preise sind unseren europäischen Preisen in dieser Hotelkategorie ziemlich ähnlich.


 


 

Bei Ankunft werden uns die Koffer abgenommen, das Personal spricht perfekt Englisch, der Service ist überall sehr gut und man kann sich so richtig entspannen und einen klassischen Urlaub starten.


Wir haben mit Frühstück gebucht und genießen jeden Morgen das reichhaltige Buffet. Von typisch thailändischen Spezialitäten, über Obst, Cornflakes, guten Kaffe, Säfte, Pancakes, Gebäck, Eiern nach Wahl und warmen Spreisen ist wirklich alles dabei.

Das WLAN ist im gesamten Hotel sehr gut und die überdachte Poolterrasse bietet eine entspannte Atomsphäre zum Planen, Arbeiten oder einfach Entspannen.


Die Aussicht von der Skybar solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Für uns war das Klientel etwas hochgestochen, aber das ist wohl den Preisen und der Hotelkategorie geschuldet. Wir haben vielleicht nicht ganz ins klassische Bild gepasst und für uns hätte es auch ein gutes kühles Bier getan bei dieser Aussicht.


 


 

Wir bezahlen hier 88,- € / Nacht (ca. 3220 Baht). Wäscheservice oder Roomservice haben wir nicht in Anspruch genommen, daher hier keine Erfahrungswerte.

Insgesamt ist es ein sehr schönes Hotel, aber man sollte sich im Klaren darüber sein, dass hier ein Bier an der Bar schon mal gerne 5,- € und ein Cocktail 10,- € kostet. Uns persönlich haben außerdem die Wartezeiten an den Aufzügen teils sehr genervt.

Der Weg nach dem Frühstück hoch ins Zimmer kann dann schon mal gerne 10-15 Minuten dauern.



18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen